Simon Steinhäuser – Musiker und Gitarrist

follow me

Neun leichte Akkorde für den schnellen Einstieg!

Jan 18, 2021 | An der Gitarre

Welche Akkorde sollte ich mir als Anfänger der Gitarre unbedingt schnell draufschaffen?

Zu aller erst: Es freut mich tierisch, dass du Gitarre lernst und ich wünsche dir viel Freude und Entdecker Geist beim kennenlernen toller Klänge auf der Gitarre.

An dieser Stelle möchte ich dir eine wichtige Hilfe in den Einstieg geben!
Welches sind die leichten und auf der Gitarre relativ schnell zu erlernenden Griffe, die man sich als werdender Gitarrist sofort beibringen sollte?

Es geht n u r um n e u n Dur und Moll Akkorde!
Alle sind ausschließlich an den ersten drei Bünden des Gitarrengriffbrettes zu greifen.
Keiner dieser Akkorde benötigt zwangsläufig mehr als drei Finger.

Schauen wir uns sie genauer an:

Wir können diese neun Akkorde unterteilen in Akkorde bei denen der Basston durch eine „leere“ ,nicht gegriffene Seite erklingt und in Akkorde bei denen dieser gegriffen werden muss. Dies geschieht dann jeweils am dritten Bund entweder auf der tiefen E-, A- oder D-Saite.

Der Basston ist bei allen immer auch gleichzeitig der Grundton der Harmonie, also der Ton, welcher dem Akkord auch den Namen gibt.

1. AKKORDE MIT „LEER-SAITE“ als BASS- BZW. GRUNDTON:

Diese sind schnell zu merken. Es sind nur drei verschiedene, aber wir haben jeweils eine Version in Dur (dem stark und oft als „freundlich“ bezeichnet klingendem Ton-Geschlecht) und eine Version in Moll (dem etwas trübe und dunkler klingenden Ton-Geschlecht):

  • E-Dur und E-moll
  • A-Dur und A-moll
  • D-Dur und D-moll

Diese sechs Akkorde haben alle etwas gemeinsam. Der Grundton ist die jeweils leere Bass-Saite und der nächst-höher erklingende Ton wird immer am 2. Bund auf der nächst höheren Saite gegriffen.
Die Akkorde E und A haben sogar jeweils auch am 2. Bund den übernächsten Ton, eben noch eine Saite oben drüber. Das kann man sich schon einmal sehr leicht merken.
Dadurch entsteht wie ein „Block“ im Griffbild aus zwei Fingern, den diese vier Akkorde von E und
A gemeinsam haben.

Aufgrund der Stimmung der Gitarre, sieht es bei den griffen mit D als Bass- bzw. Grundton etwas anders aus. Die g- und die h-Saite haben nämlich einen geringeren Abstand zueinander als die anderen Saiten. So muss beim greifen von D und Dm der zweite Finger dieses „Blockes“ der hier auf der h-Saite (2. Saite liegt) einen Bund weiter nämlich am 3. Bund gegriffen werden.

2. AKKORDE MIT AM 3. BUND GEGRIFFENEM BASS- BZW. GRUNDTON:

Hier handelt es sich um die drei Akkorde

  • G-Dur
  • C-Dur
  • Fmaj7 (Sprich englisch: Fmajor7)

Auch diese drei haben eine Gemeinsamkeit: Sie bilden zwischen dem Grundton (hier dem tiefsten Akkordton) am dritten Bund und dem nächst höheren Ton am zweiten Bund, wie eine Art Treppenstufe. In den Grafiken könnt ihr das bei allen drei Akkorden entdecken. Wenn ihr sie umgreifen übt, ist es eine große Hilfe hier den dritten und den zweiten Finger gleichzeitig umzusetzen. Als komplette Einheit!

Wie man schnell solche Akkorde greifen lernt
und möglichst schnell dann auch Einsetzen kann damit die ersten Stücke schnell spielbar sind, könnt ihr in meiner Blog-Reihe: „Schneller Erfolg beim Erlernen neuer Akkorde“ nachlesen.

Wenn ihr euch ein Capodaster passend für eure Gitarre zulegt, dann könnt ihr mit diesen neun Akkorden schon sehr viele Stücke erlernen, da ihr mit Hilfe des Capos auch schnell die Griffe in anderen Tonarten einsetzen könnt.

Wenn ihr euch für mehr coole und starke Akkorde der modernen Popgitarre interessiert, könnt ihr hier mein E-Book: BASIC MODERN POP GUITAR CHORDS für nur 5,- € bestellen.

Ich hoffe sehr diese kurze Zusammenfassung der leichten Dur und Moll Akkorde hat euch gefallen und erleichtert euch den Einstieg beim Erlernen der ersten Stücke und des Auswendiglernens der Basis Griffe.

Viel Erfolg!

Euer, Simon

Für Euch entdeckt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Simon Steinhäuser

(Dipl. Instrumentalpäd. - Gitarrist)
Rheinstraße 27, 63303 Dreieich
Tel: 06103-3764938
Mobil: 0177-6142823
info@simon-steinhaeuser.de
www.simon-steinhaeuser.de